Obama besorgt über Chodorkowski-Urteil

Kritik an Russlands Justiz

 

Obama besorgt über Chodorkowski-Urteil

US-Präsident Barack Obama hat sich tief besorgt über die neuerliche Verurteilung des russischen Ex-Oligarchen und Kremlkritikers Michail Chodorkowski gezeigt. Man sei beunruhigt wegen eines offenbar "missbräuchlichen Einsatzes des Justizsystems für unangemessene Ziele", erklärte das Weiße Haus am Montag. Das Urteil unterminiere die Zusage Russlands, die Rechtsstaatlichkeit zu stärken, und schade zudem der Fähigkeit Moskaus, seine Beziehungen zu den USA zu festigen.

   Chodorkowski wurde am Montag in einem umstrittenen Gerichtsverfahren erneut schuldig gesprochen worden. Wegen Geldwäsche und Betrugs drohen ihm damit wieder mehrere Jahre Haft. Das Strafmaß wird erst in einigen Tagen erwartet.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen