Sonderthema:
Obama ist Fan von Sex-Sender

Bei Twitter

Obama ist Fan von Sex-Sender

US-Präsident Barack Obama ist derzeit auf Europareise. Der Trip steht aber unter keinem glücklichen Stern. Zunächst blieb seine Limousine, "das Biest" in Irland in einer Ausfahrt stecken, dann musste er Dublin wegen der Aschewolke auch noch früher verlassen. In England angekommen passierte ihm beim Gala-Dinner bei der Queen ein peinliches Missgeschick. Wenigstens das Grillen mit Briten-Premier David Cameron ging ohne größere Probleme von statten.

Jetzt hat sich Obama aber wieder in ein (kleines) Fettnäpfchen gesetzt. Wie die "Sun" berichtet verfolgt der offizielle Twitter-Account des Präsidenten @BarackObama den Softporno-Kanal "Babestation". Der Sender zeigt Call-In-Shows mit leichtbekleideten Frauen. Ob wirklich Obama selbst sich zum "Follower" gemacht hat, oder ob das Missgeschick einem Angestellten passierte, ist noch nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen