Obama plant Angriff auf Syrien

"Operation Sühne"

Obama plant Angriff auf Syrien

Seiten: 12

Washington, Damaskus. Die „Operation Sühne und Abschreckung“ gegen Syriens Diktator Bashar al-Assad ist angelaufen. „Assad ist ein Mörder, der sein eigenes Volk vergast“, erklärte gestern in noch nie da gewesener Schärfe US-Außenminister John Kerry. Das dürfe „nicht ohne Konsequenzen bleiben“. Damit ist klar: Die USA starten gezielte Militäraktionen gegen Syrien.

Türkei und USA: »Assad hat Giftgas eingesetzt«
Der Countdown zum Krieg:

  • Am Freitag präsentierte Kerry zudem dem US-Kongress und der Öffentlichkeit „Beweise“ dafür, dass Syriens Diktator al-Assad „wiederholt Giftgas eingesetzt“ habe. Beim letzten Giftgasanschlag wurden demnach 1.429 Menschen, darunter 426 Kinder, getötet.
  • Die USA hätten „aus Tausenden Quellen Beweise“. Die US-Administration veröffentlichte zudem Verschlussakten, die zeigen, dass sich Syriens Militär vor dem Giftgasangriff in Ghuta mit Gasmasken ausgerüstet habe.
  • Frankreich und die türkische Regierung sehen ebenfalls Assads Schuld als „bewiesen“ an. Sie könnten einen Militärschlag unterstützen.

UNO-Inspektoren verlassen nun doch Syrien
Die UNO-Inspektoren, die in Syrien den Giftgasanschlag untersuchen, sollen Damaskus bereits verlassen. UNO-General Ban Ki-moon appellierte nach 29 Monaten Bürgerkrieg in Syrien weiter für „eine politische Lösung“.

Russland und China stellen sich nach wie vor hinter Syriens Assad. Nach Kerrys Brandrede gegen den Giftgasmord, der gesühnt werden müsse, verstärkte auch das extremistische Regime im Iran seine Drohungen gegen den Westen.
In Israel herrscht Alarmstufe Rot. Der Iran hat dem Staat bereits mit seiner „Zerstörung“ gedroht.

Der LIVE-Ticker zu den Entwicklungen in Syrien zum Nachlesen auf der nächsten Seite!

 

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen