Obdachloser stirbt bei Geisel-Rettung

Drama in Sao Paulo

Obdachloser stirbt bei Geisel-Rettung

Vor der Kathedrale der brasilianischen Metropole Sao Paulo hat es am Freitag eine Schießerei mit zwei Toten gegeben. Ein Obdachloser griff ein, als ein bewaffneter Mann eine Frau auf den Stufen der Kathedrale festhielt - und wurde beim Versuch, sie zu befreien, von dem Angreifer erschossen, wie auf einem von der Zeitung "Folha de São Paulo" veröffentlichten Video zu sehen war.

Die Frau konnte fliehen, der Angreifer selbst wurde von der Polizei erschossen. Das Geschehen wurde von dutzenden Passanten beobachtet und gefilmt.

Die Polizei teilte mit, sie habe den Obdachlosen am Eingreifen hindern wollen. Dem Sender Globo G1 zufolge handelte es sich bei dem Angreifer ebenfalls um einen Obdachlosen, der wegen Diebstahls und Drogenhandels 22 Jahre im Gefängnis saß.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen