Opfer von Sex-Peiniger nach 10 Jahren frei

USA

Opfer von Sex-Peiniger nach 10 Jahren frei

Nach zehn Jahren in der Gewalt eines Entführers ist eine Frau in den USA lebend gefunden worden. Die heute 25 Jahre alte Frau war 2004 als Teenager im kalifornischen Santa Ana vom damaligen Freund ihrer Mutter verschleppt worden, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Am Dienstag alarmierte sie die Behörden, ihr mutmaßlicher Kidnapper und Vergewaltiger wurde festgenommen.

Kein Ausweg gesehen
Die junge Frau habe in den vergangenen zehn Jahren mehrfach Gelegenheit zur Flucht gehabt, "aber keinen Ausweg aus ihrer Situation gesehen", erklärte die Polizei von Santa Ana. Den Ermittlungen zufolge wurde sie 2004 vom damaligen Freund ihrer Mutter, dem heute 41-jährigen Isidro Garcia, unter Drogen gesetzt und entführt. Anschließend habe Garcia sein Opfer mit falschen Papieren ausgestattet und sei immer wieder mit dem Mädchen umgezogen, um der Polizei zu entgehen. 2007 zwang der Mann sein Opfer zur Hochzeit, 2012 bekam die Frau ein Kind von ihm.

Garcia machte sein Opfer laut Polizei glauben, ihre Familie suche nicht nach ihr. Sollte sie versuchen, zu ihrer Familie zurückzukehren, werde diese aus den USA ausgewiesen. Erst nachdem die junge Frau kürzlich über Facebook ihre Schwester kontaktiert habe, habe sie den Mut gefasst, sich an die Polizei zu wenden, erklärten die Ermittler.

Garcia, der mit seinem Opfer zuletzt in Bell Gardens nahe Los Angeles lebte, wurde unter dem Vorwurf der Entführung, Vergewaltigung sowie der Freiheitsberaubung festgenommen. Er habe sein Opfer regelmäßig körperlich und sexuell missbraucht, erklärte die Polizei. Er habe gemeinsam mit der jungen Frau nachts für eine Reinigungsfirma gearbeitet, um sie stets unter Kontrolle zu halten."Obwohl es die Möglichkeit zur Flucht hatte, sah das Opfer nach Jahren des körperlichen und mentalen Missbrauchs keinen Weg aus seiner Situation", hieß es.

Erinnerungen an Cleveland
Der Fall weckt Erinnerungen an ein ähnliches Drama in Cleveland. Dort waren im Mai vergangenen Jahres drei Frauen aus der Gewalt eines Mannes befreit worden, der sie rund ein Jahrzehnt lang in seinem Haus eingesperrt, misshandelt und vergewaltigt hatte. Eines der Opfer konnte schließlich fliehen und die Polizei alarmieren. Der 53-jährige Peiniger der drei Frauen wurde zu lebenslanger Haft plus tausend Jahre verurteilt. Einen Monat später wurde er erhängt in seiner Gefängniszelle aufgefunden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen