Palästinensischer Außenminister fordert Eingreifen der UN

Bei den festgefahrenen Gesprächen zwischen Palästinensern und Israelis hat der palästinensische Außenminister Riad Malki ein Eingreifen der Vereinten Nationen gefordert. Insbesondere der Sicherheitsrat müsse sofort aktiv werden, sagte Malki am Mittwoch im mächtigsten UN-Gremium in New York. "Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Parteien allein in ungleichen, unfairen Verhandlungen keine Lösung erzielen können." Malki warf Israel "ständige Feindseligkeiten und Provokationen" vor. Mit seinem Siedlungsbau sabotiere es den Friedensprozess.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen