Sonderthema:
Paris: Bewaffneter nach Geiselnahme geflohen

Sieben Geiseln wohlauf

Paris: Bewaffneter nach Geiselnahme geflohen

Ein offenbar fehlgeschlagener Raubüberfall hat am Freitagabend die Pariser Polizei in Atem gehalten. Ein Bewaffneter nahm in einem Reisebüro in Paris sieben Geiseln und ergriff kurz darauf die Flucht, wie aus Polizeikreisen verlautete. Die Geiseln seien wohlauf. Der Mann sei mit einer Handfeuerwaffe bewaffnet, hieß es. Die Umgebung des Reisebüros wurde abgesperrt.

Autofahrer wurden über den Kurzmitteilungsdienst Twitter von der Stadtverwaltung angewiesen, den Bereich um den Boulevard Massena bei der Porte d'Italie im Süden der französischen Hauptstadt zu umfahren. Die genaueren Umstände des Überfalls waren zunächst unklar.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen