Paris versinkt im Schneechaos

Eiffelturm dicht

© APA

Paris versinkt im Schneechaos

Winterchaos rund um die französische Hauptstadt Paris: Die heftigsten Schneefälle seit mehr als 20 Jahren ließen dort am Mittwoch Tausende Pendler, Fluggäste und Lastwagenfahrer stranden. Das Innenministerium mobilisierte 5000 Polizisten und richtete mehr als 50 Notquartiere ein. Noch in der Nacht staute sich der Verkehr rund um die Hauptstadt nach Rundfunkberichten auf einer Länge von mehr als 200 Kilometern. Viele Autofahrer gaben nach stundenlangem Warten frustriert auf und ließen ihre Fahrzeuge am Straßenrand stehen.

Flughafen geschlossen
Am vorübergehend geschlossenen Flughafen Charles de Gaulle fielen zahlreiche Flüge aus. Die Folge: Tausende Fluggäste saßen fest und mussten in Hotels gebracht werden. Innenminister Brice Hortefeux rief am Abend die Autofahrer dringend dazu auf, die Straßen wegen akuter Glatteisgefahr unter allen Umständen zu meiden. Die Behörden empfahlen, auf den Autobahnen höchstens mit Tempo 30 unterwegs zu sein. Die Stadt Paris wollte in der Nacht vorsorglich auf allen Gehsteigen Salz streuen. Besonders betroffen war das Pariser Nachbar-Departement Yvelines, in dem auch das nach den Schneefällen geschlossene Schloss von Versailles liegt.

Schülergruppe in Turnhalle untergebracht
Der Bürgermeister der Stadt berichtete, dass eine festsitzende Schülergruppe in einer Turnhalle untergebracht würde. Da zudem viele Vorortzüge nicht führen, seien viele Reisende zu kilometerweiten Fußmärschen gezwungen. Auch in großen Unternehmen und Institutionen wie der nationalen Atomenergiebehörde CEA saßen zahlreiche Beschäftigte fest.

Eiffelturm geschlossen
Wegen des heftigen Schneetreibens wurde auch das berühmteste Wahrzeichen der Stadt, der Eiffelturm, geschlossen. Die Aussichtsplattformen konnten nämlich nicht geräumt werden. Auch Salzstreuung war nicht möglich, da das Salz die Eisenkonstruktion angreifen würde. Die meistbesuchte Touristenattraktion der Welt wird nur äußerst selten geschlossen. In der Nebensaison besteigen üblicherweise 12.000 Besucher täglich das Pariser Wahrzeichen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen