Sonderthema:
Pensionist erschlug 90-jährigen Mitbewohner

Drama im Altersheim

Pensionist erschlug 90-jährigen Mitbewohner

In einem Seniorenheim im oberfränkischen Breitengüßbach eskalierte am zweiten Adventsonntag ein Streit, als ein 88-Jähriger und sein 90-jähriger Mitbewohner aneinander gerieten.

Dabei soll der 88-Jährige den Senioren so stark mit Faustschlägen traktiert haben, dass dieser verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste. Doch zwei Tage nach dem Vorfall gab das Krankenhaus die traurige Nachricht: Der 90-Jährige erlag seinen Verletzungen.

Ermittlungen

Die Obduktion habe mehrere Rippenbrüche als Todesursache ergeben, berichtet "Express.de". Nun ermittelt die Kriminalpolizei gegen den 88-Jährigen wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen