Sonderthema:
Pistorius drohen 15 Jahre Haft

"Blade Runner" verurteilt

© Getty Images

Pistorius drohen 15 Jahre Haft

Paralympics-Sprinter Oscar Pistorius (27) marschierte aus dem Gerichtssaal in Pretoria eingezwängt in Menschenmassen – er kam nach der Tötung seiner Freundin Reeva Steenkamp (†29) im Vorjahr beim Prozess des Jahres mit einem blauen Auge davon. Zwei Tage lang verlas Richterin Thokozile Masipa (66) das Urteil. Es gab mehrere Knalleffekte, als sie befand: kein Mord, kein Totschlag – Pistorius habe sich nur fahrlässige Tötung zuschulden kommen lassen.

Es drohen ihm jetzt zwar bis zu 15 Jahre Haft, doch Experten rechnen mit einer milden Strafe: Der doppelt amputierte Star-Läufer könnte mit wenigen Jahren Gefängnis davonkommen, vielleicht gar nur mit Hausarrest oder Bewährung. Gefängnisse in Südafrika sind zu 170 Prozent überfüllt.

Das Strafausmaß wird im Oktober verkündet
„Fahrlässig“

Pistorius verbleibt bis zur Verkündung des Strafausmaßes am 13. Oktober gegen Kaution auf freiem Fuß. Das Sensationsurteil ist ein schwerer Schlag für die Anklage: Die Richterin glaubte Pistorius, dass er Reeva mit einem Einbrecher verwechselte, als er die vier Todesschüsse durch die Klosetttüre feuerte. Das wäre „grob fahrlässig“ gewesen, aber eben kein Mord. Steenkamps Familie reagierte entsetzt.

(bah)

Diashow Urteil im Pistorius-Prozess
Urteil im Pistorius-Prozess

Urteil im Pistorius-Prozess

Urteil im Pistorius-Prozess

Urteil im Pistorius-Prozess

Urteil im Pistorius-Prozess

Urteil im Pistorius-Prozess

Urteil im Pistorius-Prozess

Urteil im Pistorius-Prozess

Urteil im Pistorius-Prozess

Urteil im Pistorius-Prozess

1 / 5
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Briten wollen Exit aus Brexit
Nach Referendum Briten wollen Exit aus Brexit
Könnte alles anders kommen? Drei Szenarien, wie die Briten doch noch bleiben könnten. 1
Brüssel-Insider: Briten bleiben in der EU
Nach Brexit Brüssel-Insider: Briten bleiben in der EU
Brüssel erhält tausende Mails reuiger Briten. 2
Warum haben antike Statuen so kleine Penisse?
Klein ist besser Warum haben antike Statuen so kleine Penisse?
Auffallend klein: Der Penis wurde in der Antike meist als "Miniatur" dargestellt. 3
Bundespräsident Gauck von rechtem Mob attackiert
Deutschland Bundespräsident Gauck von rechtem Mob attackiert
Bei einem Besuch in Sachsen wurde der deutsche Bundespräsident angegriffen. 4
Boris Johnson: "Brexit hat keine Eile"
Nach Referendum Boris Johnson: "Brexit hat keine Eile"
Boris Johnson meint auch, dass ein Verbleib im Binnenmarkt angestrebt wird. EU-Bürger behalten ihre Rechte. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Chaos am Wochenende in Österreich
Unwetterkatastrophe Chaos am Wochenende in Österreich
Gesperrte Straßen, überflutete Keller und Einsatzkräfte, chaotische Verhältnisse fanden am Wochenende in Österreich statt.
Hefiger Regenschauer in Güstrow
Unwetter Hefiger Regenschauer in Güstrow
Ein heftiges Gewitter zog am frühen Abend über Güstrow.
Postapokalyptische Zustände in Biberach
Unwetter Postapokalyptische Zustände in Biberach
Hagelschauer, Sturm und Starkregen legen das kleine Örtchen Biberach lahm.
Riesiger Hagelregen in Österreich
Unwetter Riesiger Hagelregen in Österreich
Riesiger Hagelregen in Österreich
Unwetter: Heftige Überflutungen
500 Häuser beschädigt Unwetter: Heftige Überflutungen
Bei heftigen Überflutungen in Teisnach (Bayern) wurden etwa 500 Häuser beschädigt.
Gewaltiger Regen im Garten
Wetter Gewaltiger Regen im Garten
Das große Unwetter machte auch vor den österreichischen Gärten nicht halt
SPÖ-Parteitag: Standing Ovations für Kern
Neuer Parteichef SPÖ-Parteitag: Standing Ovations für Kern
Es liegt ja nicht unbedingt auf der Hand, dass die SPÖ-Basis einem Manager ihre Herzen zufliegen lässt. Christian Kern ist dies in den fünf Wochen seiner Kanzlerschaft gelungen. Sein Parteitagsergebnis von 96,8 Prozent ist in der inhaltlich derzeit gar nicht so geeinten Partei bemerkenswert.
Schwierige Regierungsbildung in Spanien
Erneut Patt Schwierige Regierungsbildung in Spanien
Der amtierende Ministerpräsident Mariano Rajoy beanspruchte nach dem Wahlsieg seiner konservativen Volkspartei PP das Recht auf die Regierungsbildung.
Erweiterter Panamakanal geht in Betrieb
Panama Erweiterter Panamakanal geht in Betrieb
Zur Eröffnung des Fünf Milliarden Euro-Projekts waren weit weniger Staatsgäste gekommen als gedacht.
Boeing 777 beginnt während Flug zu brennen
Singapore Airlines Boeing 777 beginnt während Flug zu brennen
Amateuraufnahmen zeigen Rauch und Flammen, die unter dem Rechten Flügel der Boeing 777 emporlodern.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.