Politikerin bietet Finderlohn für jede Burka-Trägerin

Aufregung

Politikerin bietet Finderlohn für jede Burka-Trägerin

Die Debatte um ein Burka-Verbot wird nicht nur in Österreich emotional geführt, sondern auch in unserem Nachbarland Schweiz. Dort sorgt jetzt die Aktion der SP-Nationalrätin Ada Marra für Aufregung. Die Politikerin bietet nun nämlich 2000 Franken (1863 Euro) Finderlohn für jede Burka-Trägerin.

Hintergrund ist die Abstimmung um eine erleichterte Einbürgerung für die dritte Ausländergeneration. Die rechtspopulistische SVP sorgte dabei zuletzt mit einem umstrittenen Burka-Plakat für Wirbel. Marra setzt nun zum Konter an.

Unbenannt-6.jpg

Die Aktion der SVP sei völlig absurd, so die SP-Politikerin. Das Burka-Plakat würde nur Angst verbreiten und überhaupt nicht die Gegenwart wiederspiegeln. Fast 99 Prozent der betroffenen Menschen in 3. Ausländergeneration würde nämlich aus europäischen Ländern kommen.  Die Politikerin geht sogar einen Schritt weiter: „Ich bin bereit, jener Person 2000 Franken zu bezahlen, die eine Jugendliche der dritten Ausländergeneration im Alter von 9, 10, 11 oder gar 25 Jahren findet, die eine Burka trägt“, so Marra gegenüber „Blick“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten