Polizei-Hund verendet im überhitzten Streifenwagen

Kollegen trauern

Polizei-Hund verendet im überhitzten Streifenwagen

Tragischer Zwischenfall im Bundesstaat Utah. Wie die örtliche Behörde über Twitter verlautbart, ist Polizeispürhund Endy in einem Streifenwagen an Überhitzung gestorben.

Sein Herrchen wurde jetzt vom Dienst suspendiert. Das Tier hatte keine Chance.  37 Grad knallten auf das Blech des Wagens und heizten das Polizeiauto derart auf, dass der Hund nach mehr als 200 Einsätzen  starb.

 

 

Die Kollegen trauern um den tapferen Vierbeiner und sprechen von einem „tragischen Verlust“.

Sein Tod soll aber ein Wendepunkt im Umgang mit Polizeihunden in Utah darstellen – das versprachen die Behörden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten