Sonderthema:
Polizei riegelt Straßen in Kairo ab

Vor geplanten Protesten

Polizei riegelt Straßen in Kairo ab

Die ägyptischen Sicherheitskräfte haben im Zentrum von Kairo am Freitag mehrere Hauptstraßen abgesperrt, um dort Protestmärsche der Muslimbrüder zu verhindern. Lokale Medien berichteten, die Protestbewegung der Islamisten habe für die kommenden Tage auch in den Provinzen Kundgebungen geplant. Die Protestwelle solle am Freitagnachmittag beginnen und bis zum Sonntag andauern.

   Der 6. Oktober ist ein staatlicher Feiertag, an dem die Ägypter an den Angriff ihrer Armee auf die israelischen Truppen 1973 (Yom-Kippur-Krieg) erinnern. Die Muslimbrüder fordern, dass der aus ihren Reihen stammende, Anfang Juli vom Militär entmachtete Präsident Mohammed Mursi wieder eingesetzt wird. Die meisten führenden Mitgliedern der Islamistenbewegung sitzen inzwischen im Gefängnis.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen