Polizei schnappt Nazi-

Flucht beendet

© AP

Polizei schnappt Nazi-"Bonnie und Clyde"

Die Polizei in Arizona hat einen entflohenen Häftling und eine Komplizin drei Wochen nach seiner Flucht aus dem Gefängnis wieder gefasst. Der Häftling und seine Verlobte, die zugleich seine Cousine ist, wurden am Donnerstag auf einem Campingplatz in einem Nationalforst festgenommen. Die Fahndung nach dem Ausbrecher hatte seit Ende Juli Sicherheitskräfte in mehreren US-Bundesstaaten in Atem gehalten.

Wie "Bonnie und Clyde"
Der Häftling war gemeinsam mit zwei weiteren Gefangenen am 30. Juli aus einem privaten Gefängnis in Arizona entkommen, seine Verlobte soll ihm dabei geholfen haben. Das Paar erinnerte in ihrer Vorgehensweise an die berühmten "Bonnie und Clyde".

Sie entführten zwei Lastwagenfahrer und stahlen ihre Trucks als Fluchtfahrzeuge. Sie werden auch mit einem Mord an einem älteren Ehepaar in New Mexico in Verbindung gebracht, das tot in seinem verbrannten Wohnmobil gefunden wurde. Die anderen beiden Entflohenen wurden bereits Anfang August wieder gefasst.

Kontakte zu "Arische Bruderschaft"
Dem Mann werden außerdem Kontakte zur Nazi-Vereinigung "Arische Bruderschaft" unterstellt. Das Netzwerk gilt als extrem gewaltätig und ist auch in zahlreichen Gefängnissen aktiv.

Den entscheidenden Hinweis gaben nun Forstarbeiter. Die Festnahme verlief unblutig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen