Polizei schnappt frechen

Auf den Bahamas

© AP

Polizei schnappt frechen "Barfuß-Bandit"

Der Polizei auf den Bahamas ist ein jugendlicher US-Dieb ins Netz gegangen, der der amerikanischen Justiz seit zwei Jahren immer wieder entkommen war. Der 19-jährige Colton Harris-Moore, der als "Barfuß-Bandit" Schlagzeilen machte, wurde am Sonntag auf der nördlichen Insel Eleuthera gefasst. Er sollte danach in die Hauptstadt Nassau gebracht werden.

Bruchlandung
Die Polizei fahndete nach Harris-Moore, seit er vor einer Woche mit einem gestohlenen Flugzeug in einer Bruchlandung auf der Insel Great Abaco gelandet war. Die US-Polizei suchte seit 2008 nach ihm. Seit seiner Bruchland folgten die Ermittler einer Spur von Einbrüchen, die dem 19-Jährigen zugeschrieben wurden.

Volksheld
Zu Hause in den USA ist der Teenager fast so etwas wie ein Volksheld: Er hat einen Fanclub, der T-Shirts mit seinem Bild vertreibt, seine Untaten werden in Liedern besungen, und auf Facebook hat er Zehntausende Anhänger. Das FBI hatte für Hinweise zur Ergreifung des Flüchtigen 10.000 Dollar (8.000 Euro) Belohnung ausgesetzt.

Legendäre Karriere
Harris-Moore wuchs auf der Insel Camano im Puget Sound nördlich von Seattle auf. Seine Mutter sagt, er habe schon als kleiner Bub gerne gestohlen. Mit zwölf Jahren wurde er zum ersten Mal verurteilt, wegen Besitzes von Diebesgut. Mit 13 waren es schon drei weitere Verurteilungen. Jede brachte ihm zehn Tage Arrest oder gemeinnützige Tätigkeit ein.

2007 wurde er in einem leeren Haus erwischt und zu fast vier Jahren Jugendhaft verurteilt. In den offenen Vollzug verlegt, entkam er vor zwei Jahren durch ein offenes Fenster. Seitdem werden ihm Dutzende Diebstähle einschließlich mehrerer Flugzeugdiebstähle zugeschrieben. Das Fliegen brachte er sich selbst bei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen