Polizeigewalt schockiert Kanada

Sehen Sie das Video

© YouTube

Polizeigewalt schockiert Kanada

Videoaufnahmen von der Misshandlung einer jungen Frau durch Polizisten haben in Kanada für Empörung gesorgt. Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender CBC zeigte am Freitag (Ortszeit) das Video, auf dem zu sehen ist, wie Polizisten eine Schwarze nach ihrer Festnahme im September 2008 auf den Boden einer Polizeiwache in Ottawa stoßen und grob durchsuchen. Die 27-Jährige war im Zentrum der kanadischen Hauptstadt festgenommen worden, weil sie in der Öffentlichkeit betrunken gewesen sei. Dieser Vorwurf wurde jedoch im Oktober von einem Richter zurückgewiesen.

 

 

BH durchschnitten
Zu sehen ist in dem Video, wie ein Beamter der Frau das Knie mehrfach in die Oberschenkel rammt, während sie von Kollegen festgehalten wird. Schließlich wird sie mit dem Gesicht nach unten zu Boden gestoßen, ein Polizist schneidet ihr das Oberteil und den BH auf und entblößt so den Rücken. Der Polizeichef von Ottawa, Vern White, erklärte, er verstehe, dass die Einwohner der Stadt durch das Video "schockiert" seien. Er habe unverzüglich eine interne Untersuchung angeordnet.

Die Polizei erhielt nach Veröffentlichung der Aufnahmen mehr als einhundert Protestbekundungen, wie CBC berichtete. Der Regierungschef der Provinz Ontario, Dalton McGuinty, äußerte sich "sehr besorgt" über den Vorfall. Die Zeitung "Ottawa Citizen" hatte vor Gericht die Veröffentlichung des Videos erstritten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen