Polizist steht seinem Pferd im Todeskampf bei

Trost-Spender

Polizist steht seinem Pferd im Todeskampf bei

Mit einer herzzerreißenden Geste erweist ein Polizist seiner Stute die letzte Ehre. Der Beamte legte die Arme um sein Dienstpferd und spendete dem Tier tröstende Worte in seinen letzten Minuten. Kurz zuvor hat sich das Tier erschrocken und ist gegen einen Truck geprallt.

Auf der Facebook-Seite von „Animal Justice League“ nimmt der Reiter Officer D. Herrejon Abschied von seinem Pferd und Wegbegleiter.

Bis zum Schluss

Dem Bericht der Polizei von Houston zufolge, hatte sich das Pferd auf der Straße so erschrocken, dass es in einem heranfahrenden Truck gelaufen ist und noch am Unfallort verstarb. Der Reiter wurde bei dem Zusammenprall abgeworfen. Als Officer D. Herrejon wieder auf den Beinen war, kümmerte er sich liebevoll um sein Pferd bis zum letzten Atemzug. „Mit schweren Herzen melden wir den Tod von Charlotte, unserem Polizeipferd, das heute Morgen im Einsatz ums Leben kam“, schrieb die Polizei von Houston auf ihrer Facebook-Seite und verabschiedete sich so von Charlotte.

45666.JPG © Facebook/Animal Justice League

Schwierige Aufgabe

Polizist D. Herrejon ist nach dem Unfall ins Krankenhaus eingeliefert worden, aber es gehe ihm gut. Die Seite „Animal Justice League“ bewunderte die Stärke des Officers bis zum letzten Atemzug seinem Tier beigestanden zu haben. Das muss die schwerste und herzzerreißende Aufgabe im Leben eines Officers sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen