Popstar muss wegen Pornos ins Gefängnis

Indonesien

Popstar muss wegen Pornos ins Gefängnis

Weil er mit seinen Freundinnen zu Hause mehrere Sexvideos drehte, muss ein indonesischer Popstar für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Nazril Ariel Irham, Sänger der Band Peterpan, ist am Montag als erste prominente Persönlichkeit des Landes für schuldig befunden worden, gegen das seit 2008 bestehende Gesetz gegen Pornografie verstoßen zu haben. Der Richter erklärte, Ariel habe nichts gegen die Verbreitung der Videos im Internet unternommen. Außerdem habe der 29-Jährige keinerlei Reue gezeigt.

Ariel sagte hingegen aus, die Videos seien ihm gestohlen und ohne sein Wissen ins Internet gestellt worden. Seine Fans hatten außerdem darauf verwiesen, dass die einschlägigen Aufnahmen in dessen eigenen vier Wänden entstanden seien. Eine Reihe von Islamisten erklärte jedoch, Ariels Aktivitäten begünstigten den Verfall moralischer Sitten in dem muslimisch geprägten Land.  Neben der Gefängnisstrafe wurde Ariel auch zu einer Geldstrafe von umgerechnet rund 18.000 Euro verurteilt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen