Pornostar: Trump wollte flotten Dreier

Sexnacht

Pornostar: Trump wollte flotten Dreier

Jetzt behauptet eine zweite Pornodarstellerin, ein nur mit Unterhosen bekleideter Trump hätte sie zu einer Sexnacht eingeladen. In derselben Nacht, in der sich Trump 2006 in Lake Tahoe (Kalifornien) mit Pornostar Stormy Daniels vergnügte, soll er auch ihre Freundin Alana Evans telefonisch zum geplanten flotten Dreier eingeladen haben: „Komm, wir werden Spaß haben“, meinte Trump. Sie weigerte sich, Daniels nicht. Diese erhielt laut Medien 130.000 Dollar Schweigegeld.

(bah)     

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten