Prinz Philip will künftig kürzertreten

90 Jahren alt

© EPA

Prinz Philip will künftig kürzertreten

Prinz Philip will in Zukunft kürzertreten. Der Herzog von Edinburgh und Ehemann von Königin Elizabeth II. hat angekündigt, zu seinem 90. Geburtstag im kommenden Jahr mehr als ein Dutzend Ämter niederzulegen. Als Grund gab der Buckingham Palast am Montag das hohe Alter des Prinzen an.

Damit hat sich ein britischer Royal erstmals öffentlich zu seinem fortgeschrittenen Alter bekannt. Philip will unter anderem seinen Sitz als Kanzler der Universität von Edinburgh aufgeben, den er seit 1952 innehat. Ganz zur Ruhe setzen wird sich der Prinz dennoch nicht. Laut einer Sprecherin des Palastes wird Philip dann immer noch an Mitglied in 800 Organisationen sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen