Putin kann beweisen, dass USA hinter 9/11 stecken

Irre Verschwörungstheorie

Putin kann beweisen, dass USA hinter 9/11 stecken

Vergangene Woche jährten sich die Anschläge vom 11. September zum 15. Mal. Aber noch immer ranken sich um den größten Terror-Angriff auf US-amerikanischen Boden zahlreiche Verschwörungstheorien. Besonders in den sozialen Medien werden  zahlreiche Behauptungen aufgestellt, die der offiziellen Darstellung widersprechen.

+++ 11. September: Die letzten Rätsel +++

Eine besonders skurrile Theorie publizierte nun die russische Zeitung „Pravda“. Demnach soll der russische Präsident Wladimir Putin über brisante Dokumente verfügen, die  beweisen sollen, dass die USA selbst hinter den Anschlägen vom 11. September steckten. Dabei soll es sich über eindeutige Satellitenbilder handeln, die Putin jederzeit veröffentlichen könnte. Der russische Präsident soll die USA sogar mit den brisanten Fotos erpressen, so das Blatt weiter.

Experten äußern jedoch Bedenken über die Glaubwürdigkeit des Zeitungsberichts. „Pravda“ steht der Kommunistischen Partei Russlands sehr nahe und hat in der Vergangenheit schon wiederholt unwahre Berichte veröffentlicht.

Video zum Thema 9/11: Video soll Sprengung beweisen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen