Sonderthema:
Putin schockiert über Anschlag in Berlin

Nach Todes-Fahrt

Putin schockiert über Anschlag in Berlin

Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich "schockiert" über den Anschlag auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gezeigt. "Dieses gegen friedliche Zivilisten verübte Verbrechen schockiert durch seine Brutalität und seinen Zynismus", erklärte Putin am Dienstag.

Nachlesen: So reagiert Van der Bellen

"Gestern haben nicht nur die Menschen in Berlin, sondern ganz Europa und unsere gemeinsamen christlichen Werte einen schweren Schlag erlitten", schrieb der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban in einem Brief an die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, den die staatliche Nachrichtenagentur MTI am Dienstag veröffentlichte. Seine Regierung verurteile jede Form des Terrors und der Gewalt. Budapest sei bereit, mit Deutschland im Interesse der europäischen Sicherheit zusammenzuarbeiten, fügte er hinzu.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen