In Toronto

In Toronto

In Toronto

Rätsel um mysteriösen Tunnel gelöst

Nach wochenlangen Ermittlungen hat die Polizei in der kanadischen Metropole Toronto ein Rätsel um einen mysteriösen Tunnel gelöst. Die Beamten hatten das rund zehn Meter lange und zwei Meter hohe unterirdische Bauwerk im Jänner entdeckt. Weil es in einem Waldstück in der Nähe eines Tennisstadions liegt, das im Sommer für die Panamerikanischen Spiele genutzt werden soll, witterten sie Terrorgefahr.

Inzwischen habe sich aber herausgestellt, dass zwei Männer den Tunnel aus "persönlichen Gründen" gegraben hätten, teilte die Polizei am Montag kanadischen Medienberichten zufolge mit. "Es sind einfach zwei Männer, die eine Höhle graben wollten", sagte ein Polizeisprecher. "Das haben unsere Ermittlungen wirklich ergeben. Sie wollten darin abhängen."

Der Tunnel hatte weltweit für Schlagzeilen gesorgt, nachdem die Polizei in Toronto ihre Entdeckung in der vergangenen Woche veröffentlicht hatte. "So etwas findet man nicht alle Tage", hatten die Beamten damals gesagt. Inzwischen haben sie ihre Ermittlungen abgeschlossen - und den Tunnel zugeschüttet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen