Raumsonde

Suche nach Leben

Raumsonde "Maven" erreicht den Mars

Die NASA-Sonde "Maven" hat nach einer zehnmonatigen Reise zum Mars die Umlaufbahn des Roten Planeten erreicht. Die US-Raumfahrtbehörde NASA teilte am Sonntag (Ortszeit) mit, der unbemannte Roboter habe mit der Umrundung des Mars begonnen. "Maven" soll erkunden, wie es am Roten Planeten vor mehreren Milliarden Jahren zum Wandel von einem warmen, feuchten Klima zu einem trockenen, kalten Klima kam.

Video zum Thema Raumsonde in Mars-Umlaufbahn

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.



Suche nach Leben
Dies soll bei der Beantwortung der Frage helfen, ob es einst Leben auf dem Mars gab. "Maven" war im November am Weltraumbahnhof Cape Canaveral ins All geschickt worden und hatte seitdem 711 Millionen Kilometer zurückgelegt. Vor Beginn der Messungen soll die Sonde eine sechswöchige Testphase durchlaufen. Die Messungen sollen ein Jahr dauern.

Mit Hilfe der Sonde will die NASA herausfinden, wo das vor Milliarden Jahren existierende Wasser auf dem Mars und das Kohlendioxid in seiner Atmosphäre geblieben sind. Die Antwort darauf ist wichtig für die Beantwortung eines der größten Rätsel der Wissenschaft: ob es Leben auf dem Mars gab. Die NASA will dabei zugleich herausfinden, ob Menschen auf dem Mars überleben könnten. Die US-Raumfahrtbehörde erwägt eine bemannte Mars-Mission um das Jahr 2030.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen