Reeperbahn: Wiener angefahren

Hamburg

© AP

Reeperbahn: Wiener angefahren

Über das Wochenende wollten sie die norddeutsche Stadt Hamburg genießen und vor allem auf der Reeperbahn feiern. Doch die Partynacht auf Samstag endete für zwei Wiener fast tödlich:

Gegen 4 Uhr morgens machten sich Marie-Thérèse H. (25) und Florian R. (24)auf den Weg zurück ins Hotel. Sie wollten den Bus nehmen, schauten gerade nach dem Fahrplan.

Ein silberner Golf schleuderte plötzlich Richtung Bushaltestelle, raste in die beiden Österreicher rein. Ihre Körper flogen durch die Luft und landeten auf dem kalten Asphalt. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurden die beiden ins Spital gebracht.

(abs)

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
ISIS bereitet Angriff auf Europa vor
Sorge ISIS bereitet Angriff auf Europa vor
Terror-Miliz soll 6.000 Kämpfer vor den Toren Europas versammelt haben. 1
Medwedew warnt vor "Drittem Weltkrieg"
Sorge Medwedew warnt vor "Drittem Weltkrieg"
Russenpremier zeigt sich besorgt über die Lage und warnt vor Eskalation. 2
Kinderkrankenschwester als Todesengel?
Frühchen-Drama Kinderkrankenschwester als Todesengel?
Hat eine Mitarbeiterin der Uniklinik mehrere Babys auf dem Gewissen? 3
Mann fällt Name nach 30 Jahren wieder ein
Kanada Mann fällt Name nach 30 Jahren wieder ein
Während einer Reise zu den Niagarafällen stürzte der damals 21-Jährige und verlor sein Gedächtnis. 4
Zugsunglück: Zwei Notrufe abgesetzt
Bayern Zugsunglück: Zwei Notrufe abgesetzt
Der Erste soll den Lokführer noch vor der Kollision erreicht haben. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.