Putin ordnet nationale Trauer an

Rote Armee Chor-Absturz:

Putin ordnet nationale Trauer an

Nach dem Absturz der russischen Tupolew Tu-154 über dem Schwarzen Meer hat Präsident Wladimir Putin für Montag einen landesweiten Tag der Trauer angeordnet. Er sprach am Sonntag den Familien und Freunden der vermutlich 92 Toten sein Beileid aus, teilte der Kreml mit.

"Es wird eine genaue Untersuchung der Ursachen der Katastrophe geben, und es wird alles getan, um den Familien der Toten Unterstützung zu gewähren", kündigte Putin nach Angaben der Agentur Tass an. Unteressen konnten zehn Leichen aus dem Wasser geborgen werden, wie das Verteidigungsministerium bekannt gab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen