Russland: Parlament hebt Putins Vollmacht auf

Ukraine-Krise

Russland: Parlament hebt Putins Vollmacht auf

Der russische Föderationsrat hat die Vollmacht für Präsident Wladimir Putin zum möglichen Einmarsch in der Ukraine aufgehoben. Das Oberhaus des Parlaments sei damit einem Antrag des russischen Präsidenten nachgekommen, meldete die Agentur Interfax am Mittwoch in Moskau.

Der Föderationsrat hatte Putin die Erlaubnis zur Militärintervention auf dem Höhepunkt der Krim-Krise am 1. März erteilt.

Der Präsident hatte den möglichen Einmarsch damit begründet, dass russische Bürger im krisengeschüttelten Nachbarland geschützt werden müssten. Die Militärdoktrin des Riesenreichs erlaubt einen solchen Auslandseinsatz der Streitkräfte.

Diashow Putin zu Besuch in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin zu Besuch in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

Putin in Wien

1 / 32

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen