Sonderthema:

Hilfe für die Philippinen

Hilfe für die Philippinen

Hilfe für die Philippinen

Hilfe für die Philippinen

Hilfe für die Philippinen

Hilfe für die Philippinen

1 / 6

SOS-Kinderdorf versorgt Haiyan-Opfer

Der Taifun Haiyan forderte mehrere tausende Tote und raubte zahllosen Menschen ihr Zuhause. Die SOS-Kinderdorf Organisation gehört zu einer der ersten, die Hilfsmaßnahmen starteten – trotz äußerst schwierigen Umständen Transporte zu organisieren.

Die Katastrophe hält an
Fast drei Wochen nach dem Unglück hat sich die Lage kaum entspannt. Beschädigte Straßen und Infrastruktur erschweren den Transport von Hilfsgütern in die betroffenen Regionen massiv. „Alle Hilfsgüter müssen derzeit über die schwer beschädigte Route Cebu-Tacloban transportiert werden, das Fähr-System ist zusammengebrochen“, erklärt Shuba Murthi, Kontinentaldirektorin von SOS-Kinderdorf Asien. Doch trotz dieser widrigen Umstände starteten freiwillige Helfer vom SOS-Kinderdorf Tacloban aus, die Versorgung für unmittelbare Nachbarn. Die Knappheit der Nahrungsmittel lässt die Menschen verzweifeln, macht sie wütend und bringt sie dazu mit Gewalt an Lebensmittel zu kommen – Plünderungen sind die Folge dieser Verzweiflung.

Schon die Jüngsten helfen
Im schwer beschädigten SOS-Kinderdorf Tacloban helfen derzeit 19 Kinder und Jugendliche beim Wiederaufbau. Neben diesem helfen sie auch bei der Versorgung und Betreuung der direkten Nachbarschaft – und das obwohl sie ihr eigenes Trauma selbst erst verarbeiten müssen. „Das ganze Haus war nass und zerstört! Ich dachte, wir müssen sterben“, schildert der 13-jährige Daniel die traumatischen Stunden.

Rasche Soforthilfe
Neben dem Transport von Hilfsgütern – vor allem Wasser, Lebensmittel und Medikamenten – für das SOS-Kinderdorf Tacloban und den angrenzenden Gebieten, plant die Organisation gemeinsam mit anderen NGOs Verteilungspunkte für Hilfsgüter zu errichten, da die meisten Stützpunkte sich zur Zeit in Cebu befinden.

Auch um Kinder, die durch den Taifun von ihren Familien und Angehörigen getrennt wurden, nimmt die SOS-Kinderdorf Organisation auf, bis ihre familiäre Situation geklärt werden kann.


Helfen auch Sie

Die SOS-Kinderdorf Hilfsmaßnahmen können auf folgenden Wegen unterstützt werden:

PSK (BLZ 60 000), Kto: 1 566 000

KW Philippinen

Online spenden unter www.sos-kinderdorf.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen