Schießerei in Toronto überlebt - Tod im Kino

Zerbrechliches Leben

© Reuters

Schießerei in Toronto überlebt - Tod im Kino

Eine 24-Jährige, die beim Blutbad im Kino von Aurora starb, ist im Juni nur knapp einer Schießerei im kanadischen Toronto entkommen. Bei dem Amoklauf in einem Einkaufszentrum hatte es einen Toten gegeben, sieben Menschen waren verletzt worden. Der Todesschütze von Aurora im US-Staat Colorado erschoss Jessica Ghawi nach Medienberichten am Freitag während der Batman-Filmpremiere.

Diashow Trauer nach Amoklauf in Denver
Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

Trauer nach Amoklauf in Denver

1 / 9
  Diashow


In einem persönlichen Blog unter dem Namen Jessica Redfield hatte die junge Frau damals beschrieben, wie nahe sie dem Tod in Toronto war - und welche Lehren sie aus dem Vorfall gezogen hat. Jessica hatte sich seinerzeit kurzfristig entschieden, die Imbisshalle, in der sie essen wollte, zu verlassen und sich stattdessen draußen hinzusetzen. Das rettete ihr möglicherweise das Leben.

"Mir wurde gezeigt (...), wie zerbrechlich das Leben ist", schrieb die angehende Sportreporterin in ihrem Blog. "Ich sah die Opfer eines sinnlosen Verbrechens. (...) Ich wurde daran erinnert, dass wir nicht wissen, wann und wo unser Leben auf der Erde enden wird. Wann oder wo wir unseren letzten Atemzug tun werden. Für einen Mann (das Opfer in Toronto), war es inmitten einer gefüllten Imbisshalle an einem Samstagnachmittag."

Amoklauf bei "Batman"-Premiere

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Das Video aus dem Horror-Zug
Zugunglück in Bayern Das Video aus dem Horror-Zug
Jetzt sind Aufnahmen vom Inneren des Horror-Zugs aufgetaucht. 1
Amerikaner wollen Oral-Sex verbieten
Aufregung Amerikaner wollen Oral-Sex verbieten
Durch ein neues Gesetz sollen "unnatürliche" Sex-Praktiken verboten werden. 2
Aufregung um Todeszug-Selfie
Das steckt dahinter Aufregung um Todeszug-Selfie
Ein Helfer soll an der Unglücksstelle ein Selfie gemacht haben. 3
Eltern töten Kinderschänder
Selbstjustiz Eltern töten Kinderschänder
Das Paar dachte, der Mann würde ihre Tochter misshandeln. 4
1 Million Flüchtlinge im Anmarsch
Asyl-Krise 1 Million Flüchtlinge im Anmarsch
Wegen der russischen Bombardements müssen bis zu einer Million Syrer flüchten. Was die EU plant. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.