Argentinien

© youtube

"Schlagende" Argumente im Parlament

Im argentinischen Parlament ist eine oppositionelle Abgeordnete mit "schlagenden Argumenten" gegen einen Regierungsabgeordneten vorgegangen. Vor laufenden Kameras verpasste Graciela Camano dem Abgeordneten Carlos Kunkel am Mittwoch einen Schlag mitten ins Gesicht. "Ich hatte ihn so satt, weil ich ihn schon das ganze Jahr ertragen muss. Immer brüllt er gedankenlos und ohne politische Argumente herum" rechtfertigte sie ihren Gewaltausbruch hinterher. "Das Gefühl der Ohnmacht treibt einen manchmal zu solchen Taten", fügte sie hinzu.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen