Sonderthema:
Schlepper mit sieben Leichen an Bord verhaftet

In Italien

Schlepper mit sieben Leichen an Bord verhaftet

Die italienische Polizei hat sechs mutmaßliche Schlepper festgenommen. Sie sollen ein großes Boot mit 132 Migranten an Bord von Libyen bis an die Grenze italienischer Gewässer geführt haben. Im Lagerraum wurden die Leichen von fünf Frauen und zwei Männern gefunden.

Die Festgenommenen stammen aus Ägypten, Tunesien, Senegal, Sudan und Gambia. Sie wurden in der sizilianischen Stadt Syrakus inhaftiert. Die überlebenden Migranten trafen am Mittwoch im sizilianischen Hafen Augusta ein.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen