Schock-Foto soll Welt wachrütteln

Leiden in Syrien

Schock-Foto soll Welt wachrütteln

Die Aufnahme erinnert sehr an die brutale Verbrennung eines jordanischen Piloten durch die islamistische ISIS. Mehrere Kinder, bekleidet mit orangefarbenen Anzügen, sind in einem Käfig zusammengepfercht. Eine brennende Fackel nähert sich ihnen und droht, sie bei lebendigem Leib zu verbrennen. Was wie eine neue, fürchterliche ISIS-Tat aussieht, ist dieses Mal jedoch nur konstruiert. Syrische Aktivisten wollen damit auf ihre Situation aufmerksam machen.

Video zum Thema Schock-Video soll Welt wachrütteln

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

210.000 Opfer
Seit der Kampf gegen die radikal-islamistische ISIS im vollen Gang ist, geriet der Bürgerkrieg in Syrien ein wenig in Vergessenheit. Der Kampf gegen Dikator Bashad al-Assad, der seit 2011 geführt wird, ist maximal noch ein Nebenschauplatz. Und das obwohl das Regime in Damaskus weiterhin in voller Härte gegen die eigene Bevölkerung vorgeht; nicht weniger als 210.000 Menschen starben bereits im Krieg.

syrien2.jpg © AFP

(c) AFP

"Wir wollen den Menschen zeigen, was in Duma passiert und wie seine Bewohner sterben", sagt eine der Aktivisten. Duma, das ist ein Vorort von Damaskus, in der im Februar die Kämpfe eskaliert sind. Mindestens 183 Menschen starben alleine in diesem Monat, davon 55 Frauen und Kinder. Die schockierenden Fotos sind in einem Teil von Duma entstanden, der jüngst von der syrischen Luftwaffe bombardiert und fast vollständig zerstört wurde. Die Aktivisten wollen nun auf ihr Schicksal aufmerksam machen. Im Gegensatz zum getöteten jordanischen Piloten sterben sie ungeachtet der Weltöffentlichkeit. Kein inszeniertes Video zeigt ihren Tod. Die Gräueltaten des Assad-Regimes müssen wieder mehr in den Fokus der westlichen Welt gelangen, sein Terror gegen die eigene Bevölkerung muss nach vier Jahren Krieg beendet werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten