Schock-Unfrage: SPD liegt vor Merkel

Muss Kanzlerin gehen?

Schock-Unfrage: SPD liegt vor Merkel

SPD, Grüne und Linke könnten einer aktuellen Umfrage zufolge nach der deutschen Bundestagswahl rein rechnerisch auf ein Regierungsbündnis hoffen. In einer am Dienstag von der "Bild"-Zeitung veröffentlichten INSA-Umfrage liegen die drei Parteien in der Wählergunst erstmals seit langem wieder vorn.

Wäre am Sonntag Bundestagswahl, kämen die SPD demnach auf 31 Prozent, die Linkspartei auf zehn Prozent und die Grünen auf sieben Prozent. Das sind zusammen 48 Prozent. Die Union liegt in der Umfrage bei 30 Prozent. Rechnerisch wäre damit erneut auch eine Große Koalition möglich. Die AfD käme auf zwölf Prozent und die FDP auf fünf Prozent.

INSA befragte vom 10. bis 13. Februar 2028 Bürger. Die Fehlertoleranz liegt demnach bei +/-2,5 Prozentpunkten.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen