Schüsse auf Pentagon - Zugang eingeschränkt

USA

© AP

Schüsse auf Pentagon - Zugang eingeschränkt

Auf das Pentagon bei Washington sind am Dienstagmorgen (Ortszeit) zwei Schüsse abgegeben worden. Die Kugeln hätten die Südseite des Gebäudes getroffen, berichtete der Sender CNN. Wie es weiter hieß, schränkte die Polizei den Zugang zum Verteidigungsministerium zunächst ein, hob die Sperrungen dann wenig später wieder auf.

Die Schüsse seien nicht in das Gebäude eingedrungen, teilte ein Pentagonsprecher mit. Niemand sei verletzt worden. Bei einer Pressekonferenz um 22.00 MESZ würden Details bekanntgegeben.

Zwischenfall im Mai
Es war der erste Zwischenfall, seitdem ein Schütze im Mai zwei Wachleute beim Pentagon angeschossen und verletzt hatte. Der Mann wurde erschossen. Seit damals wurden die Sicherheitsvorkehrungen verschärft.

Das Pentagon war im Zuge der Terroranschläge von 11. September 2001 angegriffen worden. Dabei kamen 125 Menschen ums Leben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen