Schüsse nahe US-Marinestützpunkt

USA

Schüsse nahe US-Marinestützpunkt

Bei einer Schießerei nahe einem Stützpunkt der US-Marine im Staat Tennessee sind am Donnerstag zwei Soldaten verletzt worden. Sie schwebten aber nicht in Lebensgefahr, teilte die Marine auf Twitter mit. Zwischen drei Mitgliedern der Nationalgarde sei im Waffenarsenal nahe der Basis ein Streit ausgebrochen, berichtete der Sender NBC. Einer der drei habe eine Waffe gezogen und den anderen beiden ins Bein beziehungsweise in den Fuß geschossen. Der mutmaßliche Schütze wurde in Gewahrsam genommen.

Die Marinebasis wurde vorübergehend geschlossen. An dem Stützpunkt arbeiten rund 7500 Menschen, darunter auch Zivilangestellte und private Auftragnehmer.

Button_video_neu.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen