Schulbus als Bordell in Istanbul

Ungewöhnlich

Schulbus als Bordell in Istanbul

Die Polizei in der türkischen Metropole Istanbul hat ein ungewöhnliches Bordell stillgelegt. Ein nach außen als Personal- und Schulbus gekennzeichneter und innen mit einem Bett ausgestatteter Transporter diente als mobiler Treffpunkt für eine Prostituierte und ihre Kunden, wie türkische Internetmedien am Dienstag meldeten.

Die Dame und der Fahrer wurden festgenommen, nachdem sich ein Polizist aufgrund eines anonymen Hinweises als Kunde ausgegeben und mit dem Bus in eine ruhige Seitenstraße gebracht worden war.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen