Sonderthema:
Schulbus mit 20 Kindern ging in Flammen auf

Deutschland

Schulbus mit 20 Kindern ging in Flammen auf

Zwanzig Kinder und vier Erwachsene haben sich im sächsischen Lichtenberg aus einem brennenden Schulbus gerettet. Die Flammen zerstörten am Freitag den Bus komplett, wie ein Mitarbeiter der Polizei Görlitz sagte. Die Insassen blieben unverletzt. Der Busfahrer habe bemerkt, dass Qualm aus dem Motorraum aufgestiegen sei.

Die Kinder und Erwachsenen seien daraufhin ohne größere Panik ausgestiegen, hieß es bei der Polizei. Erst danach habe der Bus richtig in Flammen gestanden. Der Sachschaden wurde auf etwa 60.000 Euro geschätzt.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen