So verwählte sich Arnold Schwarzenegger So verwählte sich Arnold Schwarzenegger

Falsch ausgefüllt

© APA

 

So verwählte sich Arnold Schwarzenegger

Was hat da Arnie nur falsch gemacht? Bei der Senatsvorwahl der Republikaner zum Gouverneursamt scheiterte Arnold Schwarzenegger beim Ausfüllen des Wahlscheines. Er kreuzte offenbar gleich mehrere Kandidaten an. Die Wahlmaschine verweigerte seine Stimmabgabe. Peinlich, peinlich....

Auf einem Video ist ein sichtbar verdutzter Governator zu sehen, der ungläubig auf den Stimmzettel schaut. Die Wahlhelferin klärt ihn auf: Entweder wird seine Stimmabgabe als ungültig gewertet - oder er muss nochmals einen Zettel ausfüllen. Arnie entschied sich für die zweite Variante, nahm einen Wahlzettel und schritt erneut zur Wahlurne.

Sehen Sie hier das Video:

eBay-Managerin könnte Schwarzenegger beerben
Die Republikaner haben unterdessen die frühere eBay-Chefin Meg Whitman als Kandidatin für die Gouverneurswahl nominiert. Die 53-jährige Milliardärin tritt gegen den Demokraten und früheren Gouverneur Jerry Brown an. Mit Whitman, die bisher noch nie für ein politisches Amt kandidiert hat, nominierten die Republikaner am Dienstag erstmals eine Frau für den Gouverneursposten in Sacramento. Arnold Schwarzenegger kann nicht mehr kandidieren - er hat das Gouverneursamt bereits zum zweiten Mal inne. Eine dritte Amtszeit ist laut Verfassung verboten.

Der Wahlkampf um die Vorwahl (Primary) war der teuerste in der Geschichte Kaliforniens: Whitman gab dafür mehr als 81 Millionen Dollar (68 Millionen Euro) aus, ihr innerparteilicher Rivale, der Unternehmer Steve Poizner, 25 Millionen Dollar. Brown, der von 1975 bis 1983 Gouverneur von Kalifornien war, hatte keine Gegenkandidaten bei den Demokraten. Die Regierungszeit von Amtsinhaber Arnold Schwarzenegger endet im Jänner.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen