Schwarzenegger empfängt Merkel

Kanzlerin in den USA

© dpa

Schwarzenegger empfängt Merkel

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ist in Los Angeles und damit in der nächsten Station ihrer USA-Reise eingetroffen. Merkel landete am Dienstagabend in der amerikanischen Filmmetropole und wurde auf dem Flughafen von Gouverneur Arnold Schwarzenegger begrüßt. Am Mittwoch (Ortszeit) trifft sich die CDU-Vorsitzende mit dem ehemaligen Filmstar zu einem Frühstück. Anschließend steht unter anderem ein Besuch der Warner Filmstudios auf dem Programm. Am Donnerstag besucht Merkel San Francisco.

Für eine skurrile Randnotiz sorgte Schwarzeneggers Frau Maria Shriver. Sie war beim Empfang am Flughafen mit dabei und schüttelte der Bundeskanzlerin der Hand. Dabei wurde ein schräges Detail offenbart: Das Mitglied des Kennedy-Clans steht offenbar auf Blau. Denn in dieser Farbe hatte sie ihre Fingernägel lackiert.

fingernägel

Maria Shriver und ihre blauen Fingernägel / Foto: dpa

Am Donnerstag nach San Francisco
Merkel reiste direkt vom Atomgipfel in Washington mit der Regierungsmaschine nach Los Angeles. Auf dem Gipfel traf die CDU-Vorsitzende zu einem 45-minütigen Gespräch mit US-Präsident Barack Obama zusammen. Themen waren unter anderem Afghanistan, der Atomstreit mit dem Iran und die Situation im Nahen Osten. Details wurden nicht bekannt.

In San Francisco wird Merkel mit Vertretern von Wirtschaft und Wissenschaft zusammentreffen. Höhepunkt des Tages ist eine Rede vor Professoren und Studenten der Universität Stanford. Am Freitag wird Merkel in Deutschland zurückerwartet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen