Sonderthema:
Schwarzer Tod: Teen stirbt an Pest

USA

Schwarzer Tod: Teen stirbt an Pest

Taylor Gaes (16) starb am 8. Juni nach kurzer schwerer Krankheit. Anfangs glaubten die Ärzte an eine normale Grippe, aber nach der Autopsie ist jetzt klar: Taylor ist der Pest zum Opfer gefallen.

In Europa gilt die Seuche seit Jahrhunderten als ausgerottet, in den USA treten aber immer wieder einzelne Fälle auf. Sieben Pest-Tote werden durchschnittlich im Jahr bestätigt. Epidemie wurde dadurch aber noch keine ausgelöst.

Übertragen wird die todbringende Seuche meist durch Flöhe oder anderen kleinen Insekten. Dieser Infektionsweg wird auch im Fall Taylor Gaes vermutet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen