Sonderthema:
14-Jährige vom Ex-Freund der Mutter getötet

Drama in der Schweiz

14-Jährige vom Ex-Freund der Mutter getötet

Ein Mann, der am Freitag ein 14-jähriges Mädchen in Belmont-sur-Lausanne im Schweizer Kanton Waadt entführt hat, hat das Mädchen nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit einer Schusswaffe getötet und sich danach selbst erschossen. Es handelte sich um den Ex-Freund der Mutter des Entführungsopfers.

Er hatte das Mädchen am Freitagmorgen mit Gewalt in den Kofferraum seines Autos gezerrt. Dabei war er vermummt. Die um 11.00 Uhr alarmierte Kantonspolizei Waadt suchte mit einem Großaufgebot von über 40 Patrouillen nach dem Entführer und seinem Opfer. Um 11.50 Uhr wurde der Wagen des 30-jährigen Schweizers oberhalb der Gemeinde Lutry gefunden. Dort stieß die Polizei auch auf die Leichen des Entführers und des Mädchens. Die Familie des Opfers wurde von der Polizei und einem Notfalldienst betreut.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen