Sonderthema:
Schwere Randale bei Neonazi-Demo

Deutschland

Schwere Randale bei Neonazi-Demo

Bei gewaltsamen Ausschreitungen am Rande der Kundgebungen von Rechtsextremen und linken Gegendemonstranten sind am Samstag in der ostdeutschen Leipzig mehrere Menschen verletzt worden. Zur genauen Zahl der Verletzten könnten noch keine abschließenden Angaben gemacht werden, sagte eine Polizeisprecherin der Nachrichtenagentur AFP.

Ein Polizeisprecher, der bei den Geschehnissen im Süden der Stadt vor Ort war, sagte, die Beamten hätten es mit "etwa tausend gewaltbereiten Linksautonomen" zu tun. Diese hätten Steine geworfen und mit in Brand gesetzten Mülltonnen Straßen blockiert. Die Polizei habe Wasserwerfer eingesetzt. Auch wenn die Kundgebung der Rechten inzwischen beendet sei, werde der Einsatz voraussichtlich noch einige Stunden dauern.

Bereits in der Nacht hatte es in Leipzig Angriffe auf Parteibüros gegeben, wie die sächsische Polizei in ihrem offiziellen Twitter-Account mitteilte. Auch seien mehrfach Gegenstände in Brand gesetzt worden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen