Sechs Tote bei Wohnhausbrand in den USA

© AP

Sechs Tote bei Wohnhausbrand in den USA

Ein Wohnhausbrand im US-Bundesstaat Ohio hat vier schlafende Kinder und zwei Erwachsene das Leben gekostet, nur ein Achtjähriger überlebte das Unglück. In seinem Schlafzimmer befand sich der einzige funktionierende Rauchmelder des Hauses, teilte die Feuerwehr in der Kleinstadt Weleetka östlich von Oklahoma City mit.

Bub wollte Geschwister wecken
Der Bub berichtete, er habe seine Geschwister wecken wollen, doch die Flammen seien ihm bereits entgegengeschlagen. Neben seinem dreijährigen Bruder und seiner zweijährigen Schwester waren unter den Toten auch Mitglieder einer befreundeten Familie. Die Mutter des Überlebenden war nicht zu Hause, weil sie Nachtschicht hatte. Sie teilte sich das Haus mit einer weiteren Familie, die in ihrer Abwesenheit auf die Kinder aufpassen sollte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen