Sexy Spionin sagt

Anna Chapman

 

Sexy Spionin sagt "Njet" zu Porno-Deal

Von der russischen Spionin Anna Chapman gibt es äußerst freizügige Bilder. Auch ihr Ex-Ehemann bestätigte in mehreren Interviews, dass die 28-Jährige kein Kind von Traurigkeit sei. Doch das Angebot der Porno-Firma Vivid Entertainment, in einem ihrer Filme mitzuspielen, war ihr offenbar dann doch zu schlüpfrig.

Angebot bleibt bestehen
Firmen-Chef Steve Hirsch sagte: "Sie hat kein Interesse an unserem Angebot." Dennoch will man weiter um sie werben. Laut Hirsch bleibt das Angebot bestehen.

Vielleicht entscheidet sich Chapman für die "harmlosere" Variante. Laut britischen Medien soll ihr ein Angebot vom Playboy vorliegen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen