Video zum Thema Shitstorm wegen Burka-Merkel
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Verhüllt

Shitstorm wegen Burka-Merkel

Während einer Moderation hatte das ARD-Magazin „Bericht aus Berlin“ im Hintergrund eine Fotomontage von Angela Merkel gezeigt. Zu sehen ist die deutsche Bundeskanzlerin verhüllt im Tschador. Hinter ihr sind der Reichstag und Minarette zu sehen.

Viele Zuseher waren empört und der Shitstorm in den sozialen Netzwerken ließ nicht lange auf sich warten. Islamfeindliche Propaganda wirft man der ARD vor.

"Wir wollten auch polarisieren"
In einem Statement weist der öffentlich-rechtliche Sender jegliche Kritik von sich. „Die Grafik stand in direktem Zusammenhang mit der Moderation von Rainald Becker zu einem Bericht, in dem es um die Werte unserer Gesellschaft ging. Er sprach von den Errungenschaften unserer westlichen Gesellschaft: Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und Gleichstellung. Diese Freiheiten spiegeln sich in Form dieser Grafik wider.“

Kleine Zugeständnisse wurden dennoch gemacht. So gab die ARD zu, dass man natürlich auch polarisieren wollte, allerdings weisen sie jegliche Unterstellung islamfeindliche Propaganda zu machen, entschieden zurück.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen