Sie hatte Sex mit Schüler (14) – doch ihr Mann verzeiht ihr

Unglaublicher Fall

Sie hatte Sex mit Schüler (14) – doch ihr Mann verzeiht ihr

Wieder sorgte eine US-amerikanische Sex-Lehrerin für einen Skandal.  Bis zu 17 Mal soll die 38-jährige US-Amerikanerin Sex mit einem erst 14-jährigen Schüler gehabt haben. Laut Staatsanwaltschaft soll die Mutter sogar „gezielt nach Minderjährigen für Sex gesucht“ haben. Nun stand sie dafür vor Gericht.

Bei der Anhörung vor Gericht konnte die Kosmetikerin aus dem Bundesstaat Michigan allerdings auf Unterstützung zählen. Ihr Ehemann steht weiter zu seiner Frau und begleitete sie. Auf Facebook postete Brooke: „Im Leben ist nichts sicher. Wenn man aber jemanden hat, der trotz aller Fehler und Schwächen zu einem hält, dann sollte man an ihm festhalten, denn das ist nicht selbstverständlich.“

Nachdem sie ihre Tat gestanden hatte, wurde Brooke nun vor Gericht zu 4 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt. Ihr Mann will aber trotzdem weiterhin zu ihr stehen.

Unterdessen wurden Details der Affäre bekannt. So soll sich die 38-Jährige über Monate hinweg ein Verhältnis mit dem Jugendlichen gehabt haben. Wie Brooke selbst zugab, hatten die beiden zwischen 8 und 17 Mal Sex – immer auf dem Rücksitz ihres Autos. Zudem gab die Mutter auch zu, dass sie Nacktfotos mit dem Schüler austauschte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen