Sieg Thacis von Wahlkommission bestätigt

Kosovo-Wahl

© APA/epa

Sieg Thacis von Wahlkommission bestätigt

Der Wahlsieg der Demokratischen Partei (PDK) des bisherigen kosovarischen Premiers Hashim Thaci bei der Parlamentswahl im Kosovo ist am Montagabend von der staatlichen Wahlkommission bestätigt worden. Nach ihren Angaben hat die PDK 33,5 Prozent der gültigen Stimmen erhalten, gefolgt von der Demokratischen Liga (LDK) des Bürgermeisters von Prishtina, Isa Mustafa, mit 23,6 Prozent der Stimmen.

Ultra-Nationale drittstärkste Partei
Der Neuling bei der Parlamentswahl, die ultra-nationalistische Organisation "Vetevendosje" ist mit 12,2 Prozent der Stimmen zur drittstärksten Parlamentskraft geworden, gefolgt von der Allianz für die Zukunft (AAK) mit 10,8 Prozent und der Allianz Neues Kosovo (AKR) mit 7,1 Prozent. Die Demokratische Liga von Dardanien (LDD), die nach Angaben der Wahlkommission 3,3 Prozent der Stimmen erhalten hat und die neue Partei "Frische Luft" - 2,2 Prozent - haben den Sprung ins Parlament nicht geschafft.

Wahlbeteiligung: 47,5 Prozent
An der ersten Parlamentswahl seit der Unabhängigkeitsproklamation im Jahre 2008 hatten 712.526, bzw. 47,5 Prozent der Stimmberechtigten teilgenommen. Über massiven Wahlbetrug wurde seitens der Wahlbeobachter und Parteien aus den zwei Gemeinden - Skenderaj (Srbica) und Gllogovc (Glogovac) - in der Region südwestlich von Prishtina, der Hochburg der PDK, berichtet. Die Wahlbeteiligung in den zwei Gemeinden mit insgesamt knapp 100.000 Stimmberechtigten lag am Sonntag nach offiziellen Angaben mit 94 bzw. 86 Prozent doppelt so hoch wie anderswo im Lande.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen