Sind das die Überreste von Atlantis?

Seltsame Formationen

Sind das die Überreste von Atlantis?

Viele Mythen ranken sich um das Inselreich Atlantis, das erstmals von Platon im 4. Jahrhundert vor Christus erwähnt wurde. Seither gibt es unzählige Theorien über das versunkene Reich, gefunden wurde es jedoch nie.

Jetzt könnte die geheimnisvolle Stadt tatsächlich gefunden worden sein – über Google Maps.

Die Screenshots zeigen seltsame Felsformationen  am Meeresgrund vor der kalifornischen Küste. Neben den eigenartigen Gebilden sind aber auch Markierungen zu erkennen, die man als Spuren oder Wege deuten könnte.

Atlantis © Screenshot Youtube
So oder so ähnlich könnte Atlantis aussehen - glauben zumindest die Mystery-Jäger

Eine Gruppe von Verschwörungstheoretikern und Mystery-Jägern namens Secure Team 10 glaubt, in diesen Screenshots die legendäre Zivilisation entdeckt zu haben. Sie sind fest davon überzeugt, dass bis heute am Meeresgrund eine geheime und verborgene Zivilisation existiert: „Es gibt wohl keinen besseren Platz für eine fremde Rasse, als sich tief am Meeresgrund zu verstecken. Während wir die ganze Zeit in den Himmel starren und das All erforschen,  vergessen wir, dass eigentlich 90% des Meeres noch unerforscht sind“, so ein Teammitglied namens Tyler.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen