So entkam ISIS-Sex-Sklavin (12) ihren Peinigern

Flucht aus der Hölle

So entkam ISIS-Sex-Sklavin (12) ihren Peinigern

Die Terror-Miliz ISIS geht vor allem gegen Minderheiten brutal vor. Vor allem Jesiden werden als minderwertig betrachtet und verfolgt. Bei der Offensive 2014 wurden tausende jesidinnen von den Jihadisten gefangengenommen und als Sex-Sklavinnen missbraucht.

Dabei machen die Terroristen auch nicht Halt vor Kindern. Selbst 12-Jährige werden von den ISIS-Kämpfern festgehalten und wiederholt sexuell missbraucht. Einem dieser Mädchen ist nun die Flucht aus ihrer Gefangenschaft gelungen.

Schlaftablette in Tee gemischt
Die 12-Jährige wurde zusammen mit ihrer Tante (17) in der von der ISIS-Miliz kontrollierten Metropole Mossul gefangen gehalten.  Nach Monaten der Tortur konnten die beiden schließlich aber mit einer List fliehen. Ihrem Peiniger mischten sie eine Schlafpille in den Tee und schlichen dann in der Nacht aus dem Haus. Mit Unterstützung von  Helfern gelang ihnen schließlich die Flucht in das Kurdengebiet im Norden des Iraks. Dort sind sie nun endlich wieder in Sicherheit.

Video zum Thema IS handelt mit Sex-Sklavinnen

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen