So sieht eine Welt ohne Fleisch aus

Kulinarische Zukunftsversion

So sieht eine Welt ohne Fleisch aus

Welche Auswirkungen hätte der komplette Verzicht der Menschheit auf Fleisch?

Neben 33.Mio  Quadratkilometer mehr Nutzfläche, weniger Wasserverbrauch und einem geringerem Treibhauseffekt wäre auch eine Milliarde Menschen plötzlich arbeitslos.

Das kanadische Wissensportal „AsapSience“ hat das Gedankenexperiment, eine Welt ohne Fleisch, in ein Video verpackt. Bereits Dienstagmorgen hatte es 1,6 Millionen Klicks erreicht.

Klimawandel
Mehr als die Hälfte aller CO²-Emissionen werden durch die Haltung von Nutztieren verursacht. Pro Tag stößt eine Kuh bis zu 300-500 Liter Methangas aus. Dieses ist 23-mal schädlicher als Kohlendioxid. „AsapScience“ schließt daraus, dass der Klimawandel besser zu kontrollieren sei ohne Kühe, Schweine Hühner und andere Nutztiere.  Die Nutztiere produzieren laut dem Wissensportal genauso viele Treibhausgase wie die Gesamtmenge aller Züge, Flugzeuge und Autos der ganzen Welt.

Doch auch nicht alle vegetarischen Produkte werden als umweltfreundlich eingestuft, da viele von weit her importiert werden müssen. Ein kritisches Beispiel ist Soja, welches von Vegetariern gerne als Fleischersatz verwendet wird.

Weltweit durchführbar?
Trotz vielen Vorteilen hätte ein weltweiter Vegetarismus auch viele gravierende Auswirkungen und ist deshalb aus ethischen und sozialen Gründen nicht durchführbar.  Mehr als eine halbe Milliarde Menschen verdienen derzeit ihren Lebensunterhalt.  Oftmals ist der Verzicht auf Fleisch eine reine Luxus-Entscheidung, da viele Menschen nicht die Auswahl an Lebensmittel haben, sondern sich von dem, was ihnen zur Verfügung steht, ernähren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen